Hallo ihr Lieben,

ich habe von „The Ordinary“ eigentlich total zufällig durch eine Freundin erfahren und beschlossen die Produkte mal anzuschauen und zu testen. Kaum hatte ich die Bestellung abgeschickt, hatte ich das Gefühl, dass Youtube von „The Ordinary“ überflutet wurde. Es. Ist. Überall. Und die Preise sind einfach bestechend günstig im direkten Markt-Vergleich! Kein Wunder also, dass ich auf die Colours (aka Foundation) noch eine Weile warten muss. Heute soll es daher erst einmal nur im Allgemeinen um die Hautpflege gehen, die ich bestellt habe. Eine Review folgt dann gerne noch, aber wir wissen ja alle, dass Hautpflege gerne mal 3-4 Woche (minimum) getestet werden sollte, bevor man sich dazu ein Urteil machen kann und sollte. Ich hab’ ordentlich zugeschlagen, also los geht’s!

Über „The Ordinary“:

The Ordinary ist eine sich entwickelnde Sammlung von Behandlungsformen, die vertraute und effektive klinische Technologien verwenden, um Preis- und Kommunikationszuverlässigkeit in dem Bereich der Hautpflege zu verbessern. […] The Ordinary wurde geschaffen, um zu vermeiden, dass Handelswaren als Einfallsreichtum verkleidet werden. The Ordinary sind „Klinische Rezepturen, die Integrität bieten“.

The Ordinary ist eine Marke von DECIEM. […] Alle Produkte von DECIEM, alle Marken einschließlich The Ordinary, sind frei von Parabenen, Sulfaten, Mineralöl, Chlormethylisothiazolinon, Methylisothiazolinon, tierischen Ölen, Benzalkoniumchlorid, Teerfarben, Formaldehyd, Quecksilber und Oxybenzon. […]

DECIEM testet seine Produkte nicht an Tieren und fordern auch nicht andere auf, dies zu tun. Aus diesem Grund werden keine unserer Marken in China verkauft, da der dortige Verkauf Tierversuche durch die Registrierung voraussetzt.

© The Ordinary – Auszug aus deren „Vita“. HIER gibt es den gesamten Text.

Preisübersicht:

Produkt Größe Preis
Matrixyl 10% + HA 30 ml 11,50 €
High-Spreadability Fluid Primer 30 ml 7,20 €
Hyaluronic Acid 2% + B5 30 ml 6,80 €
Salicylic Acid 2% Solution 15 ml 4,90 €
Advanced Retinoid 30 ml 9,80 €

(Stand: Mai 2017)

Produktübersicht:

Matrixyl 10% + HA
Matrixyl ist eine Peptidzusammensetzung. Um aber nicht zu sehr in die chemische Richtung zu gehen, kurz und gut: Matrixyl soll statischen und dynamischen Falten entgegenwirken. Ich habe zwar aktuell noch nicht die Mörderfalten, aber ich bin fast 26 und habe mir sagen lassen, dass man mit ca. 25 mit der „Vorsorge“ (?!) anfangen sollte. Ich persönliche habe nichts gegen das Altern, aber schaden kann ein wenig Prävention schließlich auch nicht.

High-Spreadability Fluid Primer
Wie der Name schon vermuten lässt, ist dieser Primer relativ flüssig. Durch die Serum-ähnliche Konsistenz lässt sich der Primer (laut The Ordinary) sehr schön und gleichmäßig verteilen und verhindert dadurch, dass sich Foundation & Concealer in die Fältchen absetzen oder trockene Hautstellen hervorheben. Außerdem soll der Primer als zusätzlicher Feuchtigkeitsspender dienen. Ich bin gespannt!

Hyaluronic Acid 2% + B5
Hyaluronsäure. Wer kennt sie nicht? Jedes zweite Pflege- und Kosmetikprodukt wirbt heutzutage damit. Aber was macht Hyaluronsäure eigentlich? Kurz gesagt: es speichert Wasser in der Haut. Und zwar bis zu das 1000-fache des eigenen Gewichts (Whaaaaaat??). Durch die Kombination von verschiedenen Hyaluronsäuren (bzw. verschiedenen Molekülgrößen) erhöht sich die Abgabetiefe in die Haut, d.h. die Haut kann Feuchtigkeit besser und „tiefer“ speichern. Das zusätzliche Vitamin B5 hilft außerdem noch die Feuchtigkeit der Hautoberfläche zu verbessern. Klingt für mich verdächtig nach natürlichem Glow. Yeay!

Auf der „The Ordinary“-Website könnt ihr außerdem nochmals genauer nachlesen, inwiefern sich dieses Produkt von den meisten anderen Hyaluronsäure-Produkten auf dem Markt unterscheidet. Für diesen Beitrag würde die Ausführung hier jetzt aber den Rahmen sprengen: Hyaluronic Acid 2% + B5

Salicylic Acid 2% Solution
Salicylsäure dürfte für die meisten Hautpflege-Junkies auch kein Fremdwort sein. Im Prinzip verhält sich Salicylsäure wie ein chemisches Peeling. Laut Gebrauchsanweisung kann das Produkt also auch auf größeren Flächen verwendet werden. Aber nicht vergessen: ist halt ne Säure und greift eure Haut in gewissem Maße auch an. Daher bitte nicht auf extrem sensibler oder allgemein irritierter Haut auftragen und in Verbindung mit Salicylsäure auch immer auf ausreichend Sonnenschutz achten. Also bitte nicht so oft machen! Empfohlen bzw. gedacht ist das Produkt allerdings vielmehr zum Spot Treatment, d.h. gezieltes Auftragen auf Unreinheiten.

Advanced Retinoid 2%
Dieses Produkt wird als großes (& besseres?!) Dupe zu „Sunday Riley Luna“ gehandelt. Ich bin, muss ich zum Leidwesen meines Geldbeutels gestehen, ein großer Sunday Riley-Fan und habe auch tatsächlich aktuell drei Produkte im Gebrauch. Ich beruhige mein Gewissen damit, dass man vergleichsweise sehr wenig Produkt auf einmal benötigt und ein Fläschchen somit extrem lange hält. Kann aber dazu gerne mal einen eigenständigen Beitrag schreiben.

Zurück zum Thema: dieses Produkt vereint zwei verschiedene Retinoid-Formen. Diese sollen Alterungserscheinungen (Falten!) verhindern bzw. vielmehr vorhandenen entgegen wirken. Ich habe wie gesagt noch keine wirklichen Falten, aber (bedingt durch meine Dauer-trockene Haut) kleine „Lach-Fältchen“ unter den Augen… und die nerven! Dass ich diese nicht wegzaubern kann ist mir klar, aber ich bin sehr gespannt, was „Advanced Retinoid“ da für mich tun kann.

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Produkte mit meiner Haut vertragen und ob sie tatsächlich so unglaublich „magic“ sind wie der aktuelle Hype verspricht. Habt ihr schon Erfahrungen mit „The Ordinary“-Produkten? Lasst mich gerne wissen, was ihr davon haltet und was ihr empfehlen könnt und was nicht!

Was ihr dazu sagt